Video: „Rechter Sektor“ erschießt Zivilisten, Geländewagen mit aufmontierten Maschinengewehren dringen in Mukatschewe ein 13.07.2015

Die Transkarpatische Stadt Mukatschewe  verwandelte sich in ein Kriegsgebiet: jetzt gibt es dort eine Schießerei, Granaten explodieren und eine Tankstelle steht in Flammen. Laut Zeugen begann alles als Militante in Jeeps, mit Maschinengewehren auf den Dächern und Symbolen des „Rechten Sektor“, zu dem Sportkomplex „Antares“ kamen.


Sie beschossen den Komplex und nach vorläufigen Informationen gibt es Tote und Verwundete. Die Polizei kündigte eine Abfang- Plan an, jedoch legte der Rechte Sektor die Waffen nicht nieder und fordert Verstärkungen an.
Dies wird durch zahlreiche lokale Medien berichtet.

 

Laut Augenzeugen kamen gegen 02-00 Uhr fünf Geländewagen (nach anderen Quellen ’sieben‘) zu dem Sportkomplex „Antares“. Einige der Zeugen behaupten, dass sich auf den Autodächern Maschinengewehre befanden, und die Insassen Symbole des Rechten Sektors trugen. Aus diesen Maschinengewehren beschossen die Autos die Sportanlage, bevor sie wieder verschwanden. Nach den vorläufigen Angaben wurden etwa sieben Menschen verletzt und zwei getötet.


Der Sportkomplex gehört dem Volks- Vertreter Mikhail Lagno. Die Militärpolizei, wie von einigen lokalen Medien berichtet wurde, eröffnete das Feuer auf den Rechten Sektor. Die Schießerei begann.
Die Schießerei hält immer noch an, verlagerte sich aber in das Gebiet Krasnaya Gora und Strafverfolgungsbehörden sind nun ebenfalls daran beteiligt. Ein ‚Abfang- Plan‘ wurde angekündigt. Unterdessen hat der Rechte Sektor bereits einen Verkehrspolizei- Posten am Eingang nach Mukatschewe besetzt und mit Kleinwaffen ausgestattet blockiert sie den Weg für Polizeieinheiten in die Stadt.

 

Mukatschewe’s und  Transkarpatien’s Medien haben berichtet, dass die Militanten des Rechten Sektors von ihren Verbündeten in Kiew Hilfe anfordern und nicht kapitulieren werden.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *