„Asow“ Kommandeur ‚erhangen‘ aufgefunden

Yaroslav Babich, der Leiter der Rechtsabteilung des „Asow“ Regiments, wurde in einem der Räume des „Asow“ Domizils, Bereich der ATO heute, ‚erhangen‘  aufgefunden, 26. Juli.

Der Stellvertreter der Werchowna Rada ( ehemalige – „Asow“ Kämpfer) Dmitry Linko berichtete über den Vorfall auf seiner Facebook-Seite: „Es ist tragisch. Heute ist der Leiter der Rechtsabteilung des Regiments „Asow“ Yaroslav Babich ‚erhangen‘ aufgefunden wurden. Ich kannte Yaroslav und kann es einfach nicht glauben. Mein aufrichtiges Beileid den Angehörigen „.
Seine Kollegen glauben, dass es keine gewichtige Gründe gibt, dass der Tod von Babich ein Mord sei. Sie stellen fest, dass er in der letzten Zeit Alkohol missbrauchte und an Depressionen litt. Babich Leiche wurde in einem der Räume des „Asow“ Domizils, in der ATO-Zone, gefunden.
Yaroslav Babich war ukrainischer Nationalist; Er war der Kopf des Mobilisierung- Zentrums des „Asow“ Bataillon und der Leiter der Rechtsabteilung. Ab 2008 war er auch der organisatorische Anwalt des Sozial-Nationalversammlung und der ultrarechten Organisation „Patrioten der Ukraine“.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *