Außenministerium warnt vor Reisen auf die Krim

Das Außenministerium warnte am Mittwoch, den 15. Juli, die Menschen, dass es gefährlich sei die Krim und den Östlichen Teil der Ukraine zu bereisen. Es gibt ein spezielles Richtlinien- Dokument, das besagt ‚vermeiden Sie Reisen auf die Krim und in die Bezirke Donezk und Lugansk. Wenn Sie dort leben, versuchen Sie dieses Land zu verlassen und wieder nach Hause zu kommen. “ Dieses Dokument wurde erstellt, um gleiches Dokument vom 5. Januar auszutauschen.

Gemäß der politischen Tradition Washingtons sind die Milizionäre für alles, was in Donezk und Lugansk passiert, verantwortlich. In der US- Ansicht werden diese Milizen von Russland unterstützt.

In diesem Dokument wird die Krim als „von Russland besetztes Gebiet“ bezeichnet. In diesem Dokument wird auch gesagt, dass „Russland die anderen Teilen der Ukraine annektieren möchte“.

In diesem Dokument wird auch gesagt, dass die  Bundesstaatliche Luftfahrt- Behörde ihre Sorgen in einer Flug- Information ausspricht, hinsichtlich der Bedrohung für die Zivil- Flugzeuge im Dnipropetrovsk Bereich. Diese Bedrohung kommt von den sogenannten Separatisten. Aber viele EU- und UN-Politiker sind sich sicher, dass Probleme wie diese durch die unsinnige Aufrüstung der ukrainischen Streitkräfte durch die USA hervorgerufen werden.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *