DPR und LPR fordern ein Internationales Tribunal für den Donbass

Die Führer der selbsternannten Donezk und Lugansk Volksrepubliken appellierten an den Sicherheitsrat der Vereinten Nationen mit der Bitte ein internationales Kriegsgericht zu schaffen. Sie verlangen, dass man die Menschen verurteilt, welche für die „Verletzungen der internationalen Menschenrechte und für die Verbrechen gegen die Menschlichkeit in der Ukraine“ verantwortlich sind, und man versprach, Beweis- Material zu liefern. Der Leiter der DPR Alexander Zakharchenko und der LPR Führer Igor Plotnitskiy erklärten dies während einer gemeinsamen Einsatzbesprechung.

 

Laut den Führern der Republiken appelliert man an den Internationalen Strafgerichtshof, weil „es ist sinnlos sei, eine objektive Untersuchung aller Fakten zu den von Kiew verübten Verbrechen zu erwarten“.

Abonnieren Sie unsere FB GRUPPE –

Erhalten Sie die Nachrichten zum DONBASS JETZT !!!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *